Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Fotos




  Letztes Feedback



http://myblog.de/myri-und-flo-down-under

Gratis bloggen bei
myblog.de





Myris Reise und Ankunft (Myri)

Am 19.08. hieß es endlich auch für mich: Auf nach Australien! Gegen 14.30 machte ich mich also mit meinen Eltern auf den Weg zum Frankfurter Flughafen. Da war ich noch die Ruhe selbst...

Es klappte auch alles planmäßig und wir erreichten pünktlich den Flughafen. Brav stellte ich mich am Check-In-Schalter an. Dort sahen wir, dass eine Frau von einem zum anderen ging und sich unterhielt. Ich wurde ein wenig nervös... Schließlich kam sie auch zu uns und fragte, ob ich nach Sydney oder Bangkok fliegen würde. Das Problem war, dass der Flug anscheinend überbucht war. Deshalb hatte die gute Frau eine Frage: Ob ich ein Problem damit hätte, 50 min später mit einem anderen Flugzeug zu fliegen und 30 min eher in Sydney anzukommen? Als Entschädigung für die Umstände gäbe es dann auch... 600 Euro! Da wurde ich noch nervöser... und fragte noch kurz nach dem Haken. Es gab jedoch keinen. Mein Koffer erhielt also ein Stand-by-Anhänger und falls zu viele Menschen einchecken würde, würde ich aufgerufen werden und später fliegen... Ich malte mir schon aus, was ich mit dem Geld alles anfangen könnte...

Als ich an der Reihe war, musste ich noch kurz meinen halben Koffer wieder auspacken, da sich irgendwo ein Feuerzeug befand. Dann hieß es langsam Abschied nehmen von meinen Eltern... und warten... warten... warten...

Ich habe noch ein anderes Mädel kennengelernt, die ebenfalls die 600 Euro gut gebrauchen konnte. Nach und nach bestiegen alle das Flugzeug und wir warteten... und warteten...  Ab und zu wurden einige Namen genannt. Die Leute standen auf, gingen zum Schalter und kamen mit strahlenden Gesichtern zurück. Wir gehörten leider nicht dazu... Irgendwann wurde mein Name dann aufgerufen. Ich ging mit Herzklopfen zum Schalter. Dort gab man mir meine Boardkarte und ich konnte das Flugzeug besteigen. Sooo viele Menschen wollten doch nicht mit dem Flugzeug fliegen... Aus der Traum :-(!

 

Nach sehr, sehr langer Reise kam ich endlich in Sydney an. Ohne Verspätung oder irgendwelche Komplikationen! Flo ist pünktlich aufgestanden und hat es geschafft, mich um halb 7 Ortszeit in Empfang zu nehmen! 

Dann sind wir kurz in unsere Wohnung gefahren. Ich hab geduscht und weiter gings! Ich wollte den Tag auf keinen Fall verschlafen. Wir spazierten also so durch die Gegend. Es war so unwirklich, die ganzen Wolkenkratzer zu sehen und tatsächlich in Sydney am anderen Ende der Weit zu sein! (Ist es auch immer noch...). Zunächst waren wir Kaffee trinken (der Kaffee ist hier mega lecker!), dann gings zum Royal Botanic Garden, einem richtig schönen Park. Dort sahen wir Ibisse, einen Kakadu und hunderte Fledermäuse. Wir entspannten auf einer Wiese und sahen den Joggern zu (die joggen hier nicht gemütlich, die sprinten! Habe mich mehr als unsportlich gefühlt...).

Weiter ging es durch den Park. Nach einer Kurve hatten wir auf einmal freie Sicht auf Opera House und Harbour Bridge. Das war richtig toll!!!

Später fuhren wir mit einer Fähre vom Circular Quay zum Darling Harbour. Langsam ließen aber meine Kräfte nach...

Dann ging es noch zum Einkaufen in den Aldi (da fühlt man sich ganz wie Zuhause!). Dort bin ich jedoch wirklich fast im Stehen eingeschlafen. So müde war ich glaube ich noch nie!! Um 17 Uhr befand ich mich dann auch schon in den tiefsten Träumen...

Das war unser erster gemeinsamer Tag in Sydney. Es war so schön, mal wieder ohne Zeitdruck gemütlich durch die Gegend zu bummeln! Und ich habe so viel Neues gesehen und viele Eindrücke gesammelt!

23.8.09 06:11
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pati (23.8.09 09:51)
Hi ihr beiden,

ach wie schön zu hören, dass alles soweit erstmal gut geklappt hat!!! Es ist alles sicherlich noch so aufregend und ein echtes Gefühlschaos, aber hey, das findet in Sydey statt! Sehr schön zu lesen, wie die ersten Schritte geklappt haben und ich freue mich auf neue Berichte!
Fühl ecuh beide gedrückt, denke viel an euch,
Die Pati


(23.8.09 13:53)
Hallo liebe Myri, na- das war ja schon ein aufregender Anfang uiui... Aber hat ja alles wohl gut geklappt. Das freut mich.Find die Idee mit nem Blog übrigens echt richtig gut. Ihr seid mir schon zwei Abenteurer Freu mich auf mehr spannende Geschichten (besonders wo ich gerade noch verstärkt in meiner Diplomarbeit rumstochern muss). Da sind so ein paar Erlebnis-häppchen aus der großen weiten Welt genau das Richtige. Lasst es euch gutgehen während ihr ein neues Fleckchen zusammen erobert Ganz liebe Grüße also an euch beiden!!! Eure Eva


(24.8.09 10:53)
Hey Myriel,
wo soll das noch hinführen, nachdem du bereits in den ersten Stunden so viele Abenteuer erlebt hast? Klingt nach einer großartigen euch bevorstehenden Zeit! Und die Fotos erst...
Ich wünsche dir, dass weiterhin alles so gut klappt, wie bis jetzt und bin gespannt auf weitere Berichte!
Eine dicke Umarmung nach Down Under,
Sünje.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung