Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Fotos




  Letztes Feedback
   12.06.12 14:23
   
   28.06.12 02:12
   
   29.06.12 01:14
   
   8.07.12 08:56
   



http://myblog.de/myri-und-flo-down-under

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nachtrag: letzte Bremen-Woche und Ankunft in Sydney (Flo)

Moinsen,

hier ein kleines Update zu der ersten Zeit in Sydney und dem Abschied aus dem geliebten Bremen...

Bevor es für mich nach Sydney gehen konnte, wollte ich so viele Prüfungen wie möglich in Bremen schreiben. Da die Orientierungswoche an der University of Sydney am 20.07.2009 beginnen sollte, musste ich bereits am 18.07 abfliegen, um rechtzeitig (also am 20.07. um 06:00) in Sydney zu sein. Das hieß, dass es bis dahin eine Woche Semesterferien gibt und ich somit auch nur die Prüfungen schreiben konnte, die in der ersten Ferienwoche geschrieben werden. Da doch einige Prüfungstermine für die erste Ferienwoche angesetzt waren, konnte ich "glücklicherweise" fünf Prüfungen (eine davon war 2 Wochen vor Ferienbeginn) schreiben. Davon vier innerhalb von 6 Tagen.

Das bedeutete eine entsprechend stressige Zeit für uns beide (Myri schrieb an ihrer Diplomarbeit) und wenig Freizeit und Schlaf. Myri hat ihre Diplomarbeit nun abgegeben und meine Prüfungen liefen auch zufriedenstellend. Zurück nach Bremen: nach den Prüfungen galt es für mich zu packen und unseren Auszug vorzubereiten (was nicht sehr geglückt ist, so dass Myri noch viel zu tun hatteemotion). Am Freitag vor meinem Abflug habe ich noch meinen Abschied gefeiert. Es konnten zum Glück die meisten Leute kommen, die ich gerne noch ein Mal vor meinem Abflug sehen wollte - DANKE dafür. Es war toll, dass ihr da wart.......

 

Der Flug

bevor dieser starten konnte, sind Dennis und ich (Dennis macht auch ein Auslandssemester und zwar an der University of New South Wales in Sydney) von Bremen aus zum Frankfurter Flughafen gefahren. Die Bahnfahrt hat uns unter anderem an Köln vorbei und durch das pittoreske Rheintal geführt - das war eine sehr angemessene (für einige Zeit) letzte Bahnfahrt in D. Vor dem Check-in hatte ich doch ein wenig Sorge, dass die Etihad Mitarbeiter mein Übergewicht (an Gepäck natürlich emotion) feststellen könnten....

Mein Koffer wog zwar genau 30kg, doch das Handgepäck (Trolley + Rucksack) hingegen 23kg (bei erlaubten 7kg - uppss). Beim Wiegen des Trolleys wurden schon 6kg mehr als erlaubt festgestellt. Mein Flehen ("armer Student"emotion) hat geholfen und ich kam durch, ohne einen Aufschlag zu bezahlen. Ich kann von Glück sprechen, dass sie nicht den 10kg schweren Rucksack wiegen wollten.

Für den Weiterflug von Abu Dhabi aus hatte ich noch keine Platzreservierung. Mir wurde jedoch ein Platz in der Business Class in Aussicht gestellt, falls ich keinen Platz in der Economy Class bekommen sollte. Leider bekam ich doch noch einen Platz in der Economy Class, so dass ich auf dem Willkommens-Sekt in der Business Class verzichten musste. Nach beinahe 24h Flug mit Stop in Abu Dhabi, einigen Filmen an Bord, 2h Schlaf und größtenteils leckerem Bordmenü, kamen Dennis und ich um 06:16 in Sydney an. Ich hatte noch 3h, um ins Hostel und danach an die Uni zu kommen......

To be continued....

23.8.09 02:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung